Donnerstag, 14. März 2013

Ofen-Dampfnudeln


Ofen-Dampfnudeln
einen Hefeteig herstellen aus:
500g Mehl
1 Würfel Hefe
250ml lauwarme Milch
75g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
50g Butter
wer mag kann noch Zitronenschale dazugeben....
Teig gehen lassen bis er doppelt so groß ist, dann den Teig nochmals durchkneten, zu einer Rolle formen und 9 Teile abschneiden. Diese zu einer Kugel formen und in eine Auflaufform (ich hatte die Ultra von Tu**er) setzten.
dann:
150ml Milch, 75g Zucker und 50g Butter erwärmen und über die Teigkugeln geben...
bei 200° ca. 25-30 Minuten backen...
ich mache den Deckel drauf, in der ersten Hälfte der Backzeit.

warm und auch kalt ein Genuss.... es passt Vanillesauce und Kompott dazu...
viel Spass beim nachmachen.

und denkt dran, jeder Backofen bäckt anders :-D
 
wir hatten Kartoffelsuppe dazu..... sehr lecker! 

Kommentare:

  1. Wow! Sowas kenne ich noch gar nicht! Sieht toll aus und ist echt einmal ein anderes Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. ja, liebe Sandra, das Rezept gefällt mir auch sehr... die sind so richtig schön *knatschig* im unteren Teil... warm fast noch besser wie kalt! Ich könnte mich reinsetzen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    haben deine Dampfnudeln unten auch so eine schöne braune Kruste?
    Liebe Grüsse
    Ingrid



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Ingrid...
      nein, unten ist die Ofen-Dampfnudel richtig flutschig...
      durch die Milch, die man ja vor dem Backen über den Teig gibt, saugt sich der Hefteig so richtig auf... aber das schmeckt mir besonders gut!!!
      noch warm könnte ich mich reinlegen.
      ich hoffe du probierst es trotzdem aus und berichtest mir, wie sie dir geschmeckt haben.
      Liebe Grüße Petra

      Löschen