Samstag, 23. März 2013

Marmorierter Käsekuchen

Schon wieder ein Käsekuchen, aber ich liebe sie in jeglicher Art.
Dieser ist der Lieblings-Käsekuchen meiner Kinder und immer wieder gerne gewünscht auf Geburtstagen oder auch als Mitbringsel....

Das Rezept:

zuerst stellt man einen Mürbeteig aus:

200gr Mehl
1 Eigelb
120gr Butter
120gr Zucker
1 Pck. Vanillezucker ..... schön verkneten und dann in eine 28 cm Durchmesser Springform geben....
                                      den Boden und auch ein wenig den Rand mit dem Mürbeteig auskleiden.

die Quarkmasse:

3 Eier
200gr Zucker
1 Pck Vanillezucker .... so lange rühren bis eine dickliche, weißliche Masse entsteht.
1 kg Quark
50gr Mehl
200ml ungeschlagene Sahne ... dazugeben und nochmals durchrühren, bis eine zarte Masse entstanden ist.
                                                Das dauert nicht lange!

bis auf einen kleinen Rest, die Quarkmasse auf den Mürbeteig geben und glatt streichen.


das ist mein kleiner Rest, für den Kakao


ein Teel. Kakao zu dem kleinen Rest geben und gut verrühren...


Kleine Kleckse auf die helle Masse geben und zu einem Marmor arbeiten, das geht gut mit einer kleinen Gabel.

bei 180° ca, 60 Minuten backen

leider war meiner zu lange im Rohr... ich mag ihn lieber heller, aber man kann nicht immer Perfekt sein!

Gutes Gelingen und ihr wisst ja.... jeder Backofen bäckt anders!

Kommentare:

  1. wunderschöne Idee, ich schrieb es ja bereits, ich will das uach mal machen, habe aber so Schiss vor Käsekuchen und fürchte bei mir die Riesensauerei un den Zorn der Mühe wegen, wenn es nicht wird, bin da zu ehregeizig :) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du brauchst keine Angst zu haben, dass er dir nicht gelingt!
      Käsekuchen ist echt gelingsicher....
      und wenn man ihn nicht so lange im Rohr lässt wie ich, wird er auch richtig schöön...

      Löschen
  2. Das sieht aber lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen