Samstag, 29. Dezember 2012

Käsekuchen ohne Boden

das Jahr 2012 ist nun bald zu Ende und ich dachte mir, stell doch noch ein paar Rezepte in dein Blog....

vor langer Zeit habe ich meine erste österreicherische (grins) Silikon-Backform erhalten und ich bin nach wie vor, super begeistert von der Form und der Qualität.....
da drin backe ich immer einen Käsekuchen....

nun zum Rezept

Käsekuchen ohne Boden

 500g Magerquark
300g Naturjoghurt
200g Frischkäse
100g Gries
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Pck. Vanillezucker
70g Butter (sehr weich)
4 Eier ..................................

ich verrühre alles mit dem Teigschaber, man kann es auch mit der Rührmaschine machen, aber da wird mir das alles zu flüssig....

zum Schluss mische ich noch eine Dose Mandarinen unter 

wer möchte kann die Eier gerne trennen und den Eischnee zum Schluss unterheben.... aber ich bin meistens zu faul dazu und es schmeckt mir so auch sehr gut....

backen bei 175°  ca 45 Minuten...
jeder Backofen bäckt anders, deswegen Stäbchenprobe....

so dass wars und jetzt bleibt mir nur noch
GUTES GELINGEN zu wünschen.....

Kommentare:

  1. Ja deinen schönen Kuchen hab ich schon gesehen aus dieser Form ,sie schaut toll aus aber ich komme mit den Silikonformen leider nicht zurecht

    AntwortenLöschen
  2. liebe Heidi...
    ich wollte eigentlich auch keine SilikonForm mehr, denn ich hatte auch so meine Schwierigkeiten damit....
    aber.... scheinbar kommt es wirklich auf die Firma an, denn diese sind leicht zu handhaben....
    ich liebe sie und komme sehr gut damit klar....

    AntwortenLöschen
  3. danke für das rezept und bitte mach weiter hier lg Maggy (Margret Burkhardt )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ahhhh es hat geklappt... :-D

      gern geschehn und danke liebe Maggy....
      das tut gut ♥ ♥ ♥

      Löschen
  4. nicht einfach aber ich werde es überstehen ich muss dann immer so gekraxel erst eingeben das nicht gut zu erkennen ist :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, dass ist wirklich ein gekraxel... das kann ich ungesehen unterschreiben.... das mag ich auch nicht....
      aber ich freue mich wirklich, dass du nicht aufgibst ♥

      Löschen
  5. Hallo, habe den Kuchen nach deinem Rezept schon mal gebacken, aber so toll sah er nicht bei mir aus. Liegt wohl an deiner tollen Form. Mach aber weiter so mit deiner Seite, werde gerne öfters zu Gast sein.
    LG Birgit (Otto Emily Schmidt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich liebe Birgit, dass dir mein Rezept gefällt und du es auch schon nachgebacken hast.... ich glaube schon, dass es die Form ausmacht, denn da macht der Kuchen gleich was her...
      dank dir und ich freue mich, wenn du mich begleitest.... :-)

      Löschen